Fachkraft für Metalltechnik/­Fertigungs­mechaniker (m/w/d)

Fachkraft für Metalltechnik/Fertigungs­mechaniker (m/w/d)

Passt perfekt!

In diesen beiden Ausbildungsberufen startet ihr gemeinsam und verbringt das erste Ausbildungsjahr zusammen. Danach wird entschieden, wie der Weg für euch weitergeht: Entweder mit der Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik oder mit dem Beruf des/der Fertigungsmechaniker-/in.

Als Fachkraft für Metalltechnik in der Fachrichtung „Montagetechnik“ stellst du Bauteile, Baugruppen oder Konstruktionen aus Metall her und montierst diese. In der 2-jährigen Ausbildung wirst du damit zum Experten hinsichtlich der Herstellung sowie Be- und Verarbeitung von Metallteilen mit Hilfe von verschiedenen Verfahren und Maschinen.

Die Ausbildung zum Fertigungsmechaniker/-in dauert insgesamt 3 Jahre und erfordert gute Kenntnisse über den Materialfluss und die Qualitätsansprüche an unsere Produkte. Zu deinen Aufgaben gehört die Montage von Bauteilen und Baugruppen in der industriellen Serienfertigung, so zum Beispiel in der Fiesta- oder Focus-Montage oder im Motorenwerk.

Das lernst du u. a. in der Ausbildung:

  • Kennenlernen von Montagetechniken, Arbeitsorganisation und Arbeitsabläufen
  • Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen
  • Kontrolle, Dokumentation und Beurteilung der Ergebnisse
  • Maschinelles Spanen –Drehen und Fräsen, Grundlagen Blechbearbeitung und Fügetechnik
  • Herstellen von Serienteilen in Fertigungsbereichen des Karosserie- und Chassiswerks oder Motorenwerks unter Einhaltung der Vorgaben
  • Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen, Maschinen und/ oder Gesamtprodukten
  • Anschließen, Prüfen und Einstellen von elektronischen Fahrzeugkomponenten wie z. B. Steuer-Module
  • Materialfluss und Fertigungsqualität überwachen und sichern

Das bringst du mit:

Grundlagen in Mathe und Physik, handwerkliches Geschick und Interesse an Mechanik, Organisationstalent und Teamfähigkeit.

Das bieten wir dir:
Neben einer fundierten Berufsausbildung gibt es bei uns ein ausgeprägtes Wir-Gefühl und ein lockeres Miteinander. Für deine persönliche Work-Life-Balance verfügst du über 30 Tage Urlaub und zahlreiche zusätzliche freie Tage, ein breites Freizeitangebot (Firmencafé, Reisebüro, Orchester, Theatergruppe, Basketballteam etc.). Rabatte beim Kauf von Neuwagen gehören natürlich auch dazu. Außerdem profitierst du in unserem Ford-Vorteile Shop von Vergünstigungen auf Veranstaltungstickets, Handyverträge, Kleidung und vielem mehr. Im Zuge der Digitalisierung wird auch unsere Ausbildung digitaler und so statten wir jeden von euch zu Beginn eurer Ausbildung mit entsprechenden Endgeräten auf Leihbasis aus.

Ausbildungsdauer
2-3 Jahre

Arbeitszeit / Urlaubstage
37,5 Std./ Woche

30 Urlaubstage + bis zu 15 Freischichten

Verdienst
in Anlehnung an die IG Metall Ausbildungsvergütung
1. Ausbildungsjahr ca. 997 € (brutto)
2. Ausbildungsjahr ca. 1.056 € (brutto)
3. Ausbildungsjahr  ca. 1.137 € (brutto)

Berufsschule
Hans-Böckler Berufskolleg

Art des Unterrichts
Block
Fertigungsmechaniker-/in: IHK Berufsbild anschauen
Fachkraft für Metalltechnik: IHK Berufsbild anschauen

Nach der Grundausbildung arbeite ich in der Fertigung mit. Hier kommt es auf zügiges und genaues Arbeiten ebenso an, wie auf gute Zusammenarbeit im Team.
Fertigungsmechaniker
Galileo bei den Ford-Werken

Ihr habt Interesse an diesem Berufsfeld und wollt einmal reinschauen?

Das Team von Pro7 Galileo war zu Besuch bei uns und hat sich einen Eindruck von der Ford-Welt verschafft. Im Videoclip könnt ihr die Reporterin bei einem dreitägigen Werkeinsatz begleiten und selbst erste Einblicke in unsere Fahrzeugfertigung bekommen.

Anmerkung: Um das Video abspielen zu können, müssen alle Cookies auf dieser Seite zugelassen werden. Alternativ könnt ihr den Film gern auf YouTube unter folgendem Link anschauen: Galileo bei Ford